MedienRolli

MedienRolli

MedienRolli

Der Alltag von motorisch beeinträchtigten Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, wird zu einem Großteil von Hindernissen bestimmt. Oft besitzen sie nicht die Fähigkeit einen Gegenstand ruhig in ihren Händen zu halten, oder gezielt eine Taste eines Telefons zu drücken. Dadurch sind viele der heute verfügbaren Kommunikations-, Haushalts-, und Multimediageräte für sie schwer oder gar nicht verwendbar.

Der Multimedia-Rollstuhl (MedienRolli) ermöglicht es genau diesen Menschen viele Dinge in ihrem Alltag zu erleichtern, gänzlich ohne fremde Hilfe.

Mit diesem MedienRolli ist es möglich mobil zu telefonieren, SMS zu senden, im Internet zu surfen oder E-Mails zu verschicken. Weiters können durch eine Infrarot-Schnittstelle gewisse Haushalts- und Elektrogeräte, wie zum Beispiel Fernseher und Radio, über diesen Rollstuhl gesteuert werden.

Wie der MedienRolli im Alltag eingesetzt wird, können Sie im folgenden Video sehen.

Die Steuerung des Rollstuhls kann über verschiedene Schnittstellen erfolgen – sei es über einen Joystick, durch Spracherkennung, Kopfbewegung oder Zungensteuerung. Dadurch ist garantiert, dass der MedienRolli an jedeN individuell angepasst werden kann. Der MedienRolli erhöht die Lebensqualität von Menschen mit zB motorischen Beeinträchtigungen enorm.

Weitere Informationen über den Aufbau und die technischen Eigenschaften des MedienRolli finden Sie in diesem Folder (Folder_Medienrolli.pdf).